I can show you that when it starts to rain, everything’s the same. I can show you, I can show you. Rain, I don’t mind.

Obwohl heute Morgen der Himmel nur leicht bewoelkt war, wurde aus dem Tag doch endlich ein mal ein richtig britischer Regentag!

Als ich am Nachmittag die Kinder von der Schule abholte und sie noch mit ihren Schulkameraden auf dem Platz vor der Schule spielten, fing es an zu hageln. Nur so kleine, niedliche Hagelkoerner, die mehr aussehen wie Regen.

Als wir dann im Bus nachhause fuhren suchten wir ueberall nach einem Regenbogen (ueber dem Stadtzentrum schien um diese Zeit noch die Sonne). Finden konnten wir jedoch keinen.

Na gut, als wir dann zuhause ankamen und nach den Hausaufgaben zum dritten Mal Fantastic Mr. Fox ansahen (der Film ist super, auch beim dritten Mal ^^), fing es draussen an zu Donnern und Stuermen.

Und wollt ihr das Interessanteste daran wissen?

Ich fands richtig schoen!

Ich sass da mit den Kindern im Wohnzimmer, das Holz im Kamin brannte und ich sah nach draussen. Sah und hoerte den Wind vorbeiziehen und ich fands richtig gemuetlich(:

Das ich mich mal im Wind wohl fuehlen wuerde…

Das fand ich letzte Woche schon grandios, als ich durch die Strassen lief und mir der Wind ins Gesicht blies (Ich hoerte gerade ‚Helter Skelter‘ und Paul’s Ausraster passten einfach zum Wind ^^).

Hihi, Windphobie abgelegt(:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s