People tell me I’m lucky. Yes, I know I’m a lucky guy.

Ich finde richtig meine Freude darin diesen Blog zu schreiben.

Eigentlich bin ich total unzuverlaessig mit solchen Dingen, aber es macht mir jetzt richtig Spass (natuerlich auch nach so vielen netten Komplimenten eurer Seits). Und natuerlich gibt es hier so viel zu sehen und zu erleben, dass sich eine Blogseite ganz schnell und einfach fuellt.

Ich haette ja jeweils noch viel mehr zu erzahlen. Aber ich will euch ja nicht langweilen mit zu vielen Details.

Ein Buch ueber die Beatles und Liverpool zu schreiben waere mir irgendwie zu bloed (da gibt es auch schon genug davon). Aber als Beatles-Guide die Fanhorden durch die Stadt zu fuehren, faend ich doch mal interessant 😉 Wer weiss, was noch kommen mag…

Also, zum eigentlichen Punkt meines Eintrages:

Ja, ich weiss, ihr seid sowieso schon alle eifersuechtig auf mich, aber ich werde morgen doch tatsaechlich wieder an der Anfield Road stehen (oder besser gesagt: sitzen) und mir das Spiel gegen Fulham anzusehen.

Meine Nachbarn haben mir sogar gesagt, dass sie jetzt jeweils einfach immer ein Ticket fuer mich dazukaufen, wann immer es moeglich ist.

Ich frag mich manchmal selber: Hab ich soviel Glueck verdient?

Nun gut.

Heute hab ich mir einen faulen Tag gemacht. Bin am Mittag zum Albert Dock hinunter gelaufen und habe einwenig am Mersez gelesen.

Es ist zwar bewoelkt, aber es ist richtig schoen warm. Kein Wind nichts.

War fast einwenig zu warm. Wie ich schon erwaehnt habe, mag ich es jetzt, wenn der Wind weht. (:

Danach ging ich meine gewohnte Strecke durch das Cavern Quarter hindurch und dann die Einkaufsmeile entlang, um Ausschau nach guter Musik zu halten.

Am Wochenende ist immer noch viel mehr los, was Strassenkuenstler anbelangt und ich konnte mich kaum zwischen Jazz-Saxophonist, Rock-Gitarristen, Feuerspucker oder Hardrock-Mini-Band entscheiden…

Naja, die Wahl fiel dann wie so oft auf Jonny Walker, der sich heute am Anfang des Cavern Quarters einquartiert hatte.

Habe ihn extra fuer euch, auch noch gefragt, ob er irgendwo im Internet herumspukt und ja, er hat eine myspace Adresse.

Wer also mal reinhoeren will (und ich empfehle allen, dies mal zu tun) kann sich unter http://www.myspace.com/jonnywalkermusic mal einklicken.

Auf youtube findet ihr ausserdem noch weitere Videos, wenn ihr Jonny Walker oder Jonathan Walker eintippt.

Live auf Liverpools Strassen ist seine Musik natuerlich noch dreihundert Mal so gut und wer ihn mal sehen will, muss mich halt hier besuchen kommen 😉

So, genug gelabert.

Hoert euch Jonny an! (:

Oder sieht euch einpaar Fotos an: http://www.facebook.com/photo.php?pid=1082140&l=7480986f1f&id=1011538770

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s