We all know Ob-la-di-bla-da, but can you show me where you are?

Meine Woche war ziemlich ruhig. Die Kinder waren bei ihrem Vater, weshalb ich meinen Tagesplan etwas umkrempeln musste.

Am Morgen stand ich jeweils auf, um eine Runde Yoga zu praktizieren oder um zu joggen… Nein, das ist kein Witz 😉

Danach habe ich mit Maggie jeweils abgesprochen, welches Zimmer ich ‚ausraeumen‘ und putzen konnte. Habe das Kinderzimmer entruempelt (Babyspielzeug und Babybuecher entsorgt), die Kueche auf Vordermann gebracht, das Badezimmer und die Dusche gereinigt… ja… Maggie fand gestern, dass ihre Wohnung vor meiner Zeit noch nie so sauber gewesen war xD

Am Nachmittag habe ich dann jeweils das schoene Wetter genossen. Habe mich wie so oft an den Mersey gesetzt und gelesen oder in der Shoppingmeile den Musikern zugehoert.

War also eine sehr relaxte Woche…

Habe mich ausserdem daran gemacht mich noch etwas mehr ueber die ‚Swinging 60’s‘ zu informieren.

Deshalb moechte ich eine kleine Umfrage starten 😉 (Dies geht an die ‚aelteren Semester‘ unter meinen Lesern, aber jeder, der nicht in den 60’ern gelebt hat und Luist hat zu antworten, ist natuerlich ebenfalls herzlich willkommen (: und schliesslich wissen wir ja nicht, ob wir das ganze in unserem frueheren Leben nicht auch miterlebt haben. Mit Aussnahme von mir und Moira, da wir uns sicher sind, ehemalige Groupies von Paul zu sein xD)

Also…

Wer war (oder ist immer noch) euer modisches Idol aus den 60ern oder 50ern? Und wer war (oder waren) eure absolute Traumfrauen/Traummaenner? In wen wart ihr heimlich verknallt? (:

Fuer mich eruebrigt sich die Frage natuerlich, wie ihr langsam alle wisst… mit Aussnahme einer kleinen adoleszenten Kriese in der ich auf Paul McCartney abgefahren waere schlaegt mein Herz natuerlich fuer den schoensten und besten Beatle ❤

Ausserdem waere ich bestimmt einwenig auf Elvis, Billy Fury, James Dean und auch einbisschen auf Tommy Steele abgefahren. Ein Carl Perkins Pin-Up haette bestimmt auch seinen Platz an meiner Wand gefunden, aber eher aus musikalischen Aspekten 😉

Modische Vorbilder weiblicher Seits waeren (oder sind! xD) natuerlich BB und, wie koennte es anders sein, Pattie Boyd gewesen. Habe hierbei herausgefunden, dass ich definitiv Frauen mit markanten Vorderzaehnen attraktiv finde (juengste Beispiele: Vanessa Paradis und Georgia Jagger (dieses Maedchen wuerde mich als Mann um den Verstand bringen! xD)

Jaja… genug geschwatzt. Freue mich auf eure Kommentare(:

(Ahja, von der Vulkanasche ist hier nichts zu sehen. Im ‚Echo‘ habe ich gelesen, dass die Wolke Liverpool merkwuerdigerweise umgeht… Der John Lennon Airport ist trotzdem lahmgelegt worden, da es zu riskant waere…)

Advertisements

12 Antworten zu “We all know Ob-la-di-bla-da, but can you show me where you are?

  1. Hallo Britta, muss Maggy mal fragen, ob sie dich mal ausborgt! Hätten hier auch noch ein paar Zimmer 😉 (Heino war nicht in den 60ern ?? ) Flughafen Zürich wurde heute Abend gesperrt, man erwartet die Wolke heute Nacht, ist ja schon speziell wie die Natur sich hier spielt, Machtspiel gegen die Kontrolle der Menschheit? Puss & kram Mama

  2. Haettest du wohl gern! 😉
    Doch! Heino hatte seinen ersten Hit Mitte oder Ende 60er Jahre, was schon dazuzaehlt 😉 Und schliesslich ‚hast du ein Autograph von ihm bekommen und hast dann ganz rote Baeckchen bekommen.‘ xD
    Also defintiv eine heimliche Liebe… 😉
    In dem Fall ist die Natur definitiv ein Beatles oder Liverpool FC Fan (vielleicht, vielleicht auch Everton, aber wir hoffen jetzt mal das Beste). Den diese Stadt am Mersey wurde naemlich von der Wolke geschickt umgangen xD
    Puss

  3. Ich habe mich jetzt schon 3 mal in einer sehr schweren Sache geoutet.. doch es hat nie geklappt da entweder „die erforderlichen Informationen“ nicht da waren oder „die Email adresse nicht stimmte“ (weil ich kein ät besitze)

    Auf jedenfall noch zum 4. MAL!! (ich glaube zwar das es ein Zeichen ist, dass es nicht klappt.. aber egal, ich MUSS es tun!)
    auf jedenfall habe ich nicht gewusst das John dein Lieblings Beatle war.. denn du schreibst ja so schön „der schönste und beste Beatle“ und das ist unabgestritten JOHN.(ich weiss das du eigentlich keoki meinst ;))
    So nun entschuldige ich mich nicht gleich bei dir, Britta, sondern erst bei RINGO!
    Es tut mir wirklich leid.. aber ich habe in John den Beatle gefunden den ich gesucht habe! Es ist nicht so das ich Ringo dümmer oder unatraktiver finde.. keines wegs.. John hat mich einfach mit seiner Einstellung sehr überzeugt und ich möchte gerne mit dem gleichen Glauben leben wie er!
    Ringo ist ihm aber dicht auf den Fersen!! es handelt sich nur um ein paar cm!!!

    P.s: aber mein Traummann aus den 60ern Jahren ist natürlich unumstritten: HEINO.!! wie die mutter so die tocher, oder? 😛

  4. ach ja!

    ich würde niiiiiemals meine RINGO tasche gegen eine andere Tasche tauschen!!! egal was für eine!!
    Ich trage die Ringotasche mit grösstem STOLZ!!

  5. Ioeh Lina, das war ja jetzt wohl der geilste Kommentar zu meinen Blogs(:
    Meinst du, ich bin dir boese, wenn John dein LieblingsBealte is?? Schliesslich heissen sie ja ‚The Beatles‘ und alle vier sind ja wohl die besten Musiker aller Zeiten!
    Also, deiner Liebe zu John sind keine Grenzen gesetzt(:
    Hihi, haha. Du bist doch die Groesste(:

    PS. Aber ja, Heino ist und bleibt natuerlich unsere Nummer eins.
    PPS. Zuerst habe ich bei deinem Kommentar wirklich gedacht, dass du meinst, dass ich John als Lieblingsbeatle in Betracht ziehe… Ich dachte schon: Jetzt ist es geschehen… meine eigene Schwester kennt mich nicht mehr! 😉

  6. Hej, klar, modisch und „lebenstechnisch“, politisch waren es die Hippies. Ich bin da voll auf gegenkulturelle Jugendbewegungen abgefahren. Dann hatte ich in den 60ern auch mein Hare-Krishna-Jahr – nach einem Treff mit Srila Bhaktivendenta Swami Prahupad im Radha Krishna Temple London -, allerdings nicht mit v0llständig kahl rasiertem Schädel, aber in orangem Dhoti (zumindest zwischendurch) und viel Chanten.
    Klar, BB war sicher oben auf der Liste, aber gegen Ende der 60er wars dann Jane Birkin und 1970 lief ihr Candice Bergen als Cresta Marybelle Lee im Film Soldier Blue den Rang etwas ab (ich blieb aber Birkin-Fan) und auch Buffy Sainte-Marie, die Sozialaktivistin indianischer Abstammung. Puss

  7. Danke Papa fuer deinen Kommentar.
    Haha, wem hat Jane Birkin mit ‚Je t’aime… moi non plus‘ nicht den Kopf verdreht? 😉
    Apropos ‚Soldier Blue‘: habe mir erst gerade letzte Woche den Film aus der Videothek hier ausgeleiht. Habe ihn per Zufall im Regal gesehen und musste an dich denken.
    Da ich noch etwas juenger war, als wir den Film gemeinsam mit dir angesehen haben, dachte ich mir, waehre das eine gute Gelegenheit ihn nochmals zu sehen.
    Konnte mich an vieles Erinnern (besonders an die Musik, die mir geblieben ist), aber hat doch nochmals aufs neue und anders bewegt, als damals.
    Lustig, dass ich gerade jetzt auf den Film gestossen bin.
    Puss

  8. Oh, noch einen Nachruf an Lina: Candice Bergen ist dir bestimmt nicht nur als Cresta Marybell Lee bekannt… Ich sage da nur: ‚Achsoooou…‘ xD (wenn du den Wink nicht verstehst: ‚Sweet Home Alabama‘ ;))

  9. Hallo Britta, Schön, dass es Dir so gut geht in Liverpool. Also, ich bin wohl eine von den älteren Semestern, die hier Dein Tagebuch hie und da lesen, mit Jahrgang 1954, notabene und somit bestens vertraut mit den 60er Jahren- ok ;-)?
    Ich schwärmte natürlich auch für die Beatles, wie auch für die Bee Gees, Adamo, Mary Hopkin, Donovan, Barry Ryan, Mireille Mathieu, Ricky Shaye, Estehr & Abi Ofarim mit Cinderalle Rockefella,Alexandra und vor allem auch Simon und Garfunkel, nicht zu vergessen die Flippers (vor allem in den frühen Morgenstundenn nach einem, der vielen Sommernachtsfeste auf Michaelskreuz;-))
    Ich wünsche Dir weiterhin eine gute Zeit und viele positive Erlebnisse in Liverpool!
    Mit lieben Grüssen
    Birgit

  10. Hoi Birgit
    Danke fuer deinen Kommentar und fuer die Antworten(:
    Liebe Gruesse
    Britta

  11. Hej, Britta:
    der absolute Hit war natürlich:

    Hebs guet!
    Liebe Grüsse Birgit

  12. Wow! Passt gerade super ins verregnete Liverpool!
    Bringt einwenig die Sonne von letzter Woche zurueck.

    Liebe Grüsse Britta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s